Weinfest der CSU Haimhausen

Das ers­te Wein­fest der CSU Haim­hausen Ende Sep­tem­ber kam bei den Mit­glie­dern wie auch der Bevöl­ke­rung sehr gut an.

Rund 100 Gäs­te – unter ihnen CSU Kreis­vor­sit­zen­der Bern­hard Sei­de­nath, MdL und Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er – konn­te Orts­vor­sit­zen­de Clau­dia Kops in der Wein­Werk­Statt von Sebas­ti­an Ler­chl begrü­ßen.

Bern­hard Sei­de­nath, dank­te in sei­nem Gruß­wort dem Orts­ver­band für die Orga­ni­sa­ti­on des Fes­tes, der damit den Bür­gern in der Mit­te des Ortes eine Gele­gen­heit bie­tet, in unge­zwun­ge­ner Atmo­sphä­re gute Gesprä­che mit­ein­an­der füh­ren zu kön­nen.

Die Haim­hauser Dorf­mu­sik unter der Lei­tung von Arno Sedl­mei­er sorg­te an die­sem son­ni­gen Nach­mit­tag wie­der für die musi­ka­li­sche Umrah­mung des Fes­tes.
Neben Wei­nen aus Deutsch­land und Ita­li­en, die Sebas­ti­an Ler­chl mit sei­nem Kol­le­gen aus­ge­schenkt hat­te, gab es kuli­na­ri­schen Genüs­se von Man­fred Valen­tin und sei­nem Team.

Ein gelun­ge­nes Fest mit Musik, Wein, gutem Essen und Gesprä­chen bei spät­som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren in ange­neh­mer Atmo­sphä­re.