Glasfaser: Kosten, Vorteile, …

Was kostest denn ein Glasfaseranschluss:

100 Mbit/​s200 Mbit/​s500 Mbit/​s
monat­lich (1. Jahr)24,99€24,99€24,99€
monat­lich (2. Jahr)44,99€49,99€79,99€
bei 2 Jah­ren gesamt~840€~900€~1260€
ein­ma­ligBereit­stel­lungs­ge­bühr 50€, mit DGTV ent­fällt die­se
Bau­kos­ten (ein­ma­lig)
in der Nach­fra­ge­bün­de­lun­gen0€0€0€
danachab 750€ab 750€ab 750€
z.B. Gün­zen­hau­sen-Eching:
nach­träg­li­che Kos­ten ~1800€
z.B. bei 1und1 1960€

zum Ver­gleich: mein DSL 16.000 Anschluss (aber effek­tiv nur : 10.637 kbit/​s)
~44€ monat­lich -> bei 2 Jah­ren: ~1056€, also 216€ mehr, als mit 100MBit/​s Glas­fa­ser!

pro Monatzwei Jah­reUnter­schied zu Glas­fa­ser 100MBit/​s
35€840€0€
40€960€120€ mehr
45€1080€240€ mehr
50€1200€360€ mehr

Was passiert nach den 2 Jahren Vertragslaufzeit?

  • Wenn ich nichts mache, ver­län­gert sich der Ver­trag um ein Jahr.
  • Ich kann kün­di­gen und wie­der zu mei­nem alten Anbie­ter oder einem ande­ren Anbie­ter wech­seln.
  • Ein neu­er Anbie­ter kann auch das geleg­te Glas­fa­ser­ka­bel nut­zen und mir dazu ein Ange­bot machen,

zur Online-Buchung (30€ Online-Bonus)

Warum sollte man jetzt einen Glasfaseranschluss beauftragen?

  1. Mit FTTH ist man deut­lich schnel­ler, außer­dem sind Up- und Down­stream syn­chron, d.h. haben die sel­be Geschwin­dig­keit, z.B. 100MBit/​s, nicht wie bei DSL mit maxi­mal 16.000 kbit/​s Down­stream und ~1024 kbit/​s Upstream.
  2. Die Geschwin­dig­keit 100/​200/​500 MBit/​s wird garan­tiert.
  3. Der Haus­an­schluss ist kos­ten­los!
    Rech­net man wie im Bei­spiel Gün­zen­hau­sen-Eching mit ~1800€ kommt man mit der Deut­schen Glas­fa­ser deut­lich bil­li­ger weg.
  4. Durch die “Auf­rüs­tung” mit Glas­fa­ser steigt der Grund­stück­wert der Immo­bi­le an.
  5. Bei Pro­vi­der­wech­sel — kei­ne dop­pel­ten Kos­ten:
    Soll­te bereits ein lau­fen­der Ver­trag eines Inter­net­an­bie­ters (z.B. Tele­kom) vor­han­den sein, kann das Glas­fa­ser­netz der Deut­schen Glas­fa­ser ab Ver­füg­bar­keit bereits kos­ten­los genutzt wer­den (maxi­mal 12 Mona­te)! Erst wenn der Ver­trag beim alten Inter­net­an­bie­ter aus­läuft und die Tele­fon­num­mer über­nom­men wird, zahlt man ab dann sei­nen Tarif bei der Deut­schen Glas­fa­ser!
  6. Wenn “wir” jetzt nicht 40% schaf­fen, dann kann es meh­re­re Jah­re dau­ern, bis wie­der so eine Akti­on mög­lich ist.

Alle Anga­ben ohne Gewähr. Alle Infos unter All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen, Leis­tungs­be­schrei­bung, DGTV All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen und Down­loads.

Alle Bei­trä­ge zum The­ma Glas­fa­ser.