Glasfaser: Fernsehen mit DGTV

Hat man das Glas­fa­ser der Deut­schen Glas­fa­ser, kann man damit auch über das Inter­net fern­se­hen, dies nennt sich dann DGTV.

Das Grund­pa­ket kos­tet monat­lich 15€ und ent­hält über 100 TV-Sen­der (zur DGTV-Sen­der­lis­te). Für die Benut­zung ist eine Set-Top-Box not­wen­dig. Die­se ist bei Ver­trags­ab­schluss kos­ten­los dabei. Jede wei­te­re kos­tet dann 115€. Bucht man in der Nach­fra­ge­bün­de­lung, so ist das HDTV-Plus Paket kos­ten­los ent­hal­ten.

Was bie­tet DGTV noch?

  • DGTV Record­ing – Zig Sen­dun­gen par­al­lel auf­neh­men (bis zu 100 Stun­den)
  • Live Pau­se — Anhal­ten und spä­ter wei­ter­schau­en
  • Neu­start — Sen­dun­gen ein­fach neu star­ten
  • Replay — Sie bestim­men, was und wann Sie sehen wol­len
  • Spu­len und Sprin­gen — Zurück- und vor­spu­len zur ent­schei­den Sze­ne
  • DGTV GO — Fern­se­hen zum Mit­neh­men
    Fern­se­hen auf dem Tablet oder Smart­pho­ne
  • Max­do­me — Das Stan­dard­pa­ket von Max­do­me ist bereits im DGTV-Paket ent­hal­ten.
  • Schnel­ler Zugriff auf alle Media­the­ken

Alle Anga­ben ohne Gewähr. Alle Infos unter All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen, DGTV All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen, Down­loads und DGTV.

Alle Bei­trä­ge zum The­ma Glas­fa­ser.