Der Größte Stammtisch, den Hebertshausen je gesehen hat

Mit einer Abord­nung von rund 30 Per­so­nen, mach­ten sich CSU Orts­vor­sit­zen­de Clau­dia Kops und Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er am Don­ners­tag, den 19. Juli auf den Weg in das Fest­zelt nach Heberts­hau­sen.

Anläss­lich des 115. Jubi­lä­ums des Katho­li­schen Bur­schen- und Mäd­chen­ver­eins Heberts­hau­sen ver­an­stal­te­te die dor­ti­ge CSU den „Größ­ten Stamm­tisch, den Heberts­hau­sen je gese­hen hat“. Fest­red­ner an die­sem Abend war der Baye­ri­sche Minis­ter­prä­si­dent Dr. Mar­kus Söder.
Nach dem Bier­an­stich durch Bür­ger­meis­ter Richard Reischl und dem Gruß­wort des CSU Kreis­vor­sit­zen­den Bern­hard Sei­de­nath, MdL, zog Minis­ter­prä­si­dent Dr. Mar­kus Söder, gemein­sam mit den Mit­glie­dern des Katho­li­schen Bur­schen- und Mäd­chen­ver­ein zu den Klän­gen des Baye­ri­schen Defi­lier­mar­sches in das mit 1800 Besu­chern gefüll­te Fest­zelt ein.
Für sei­ne rund 60-minü­ti­ge lau­ni­ge und mit Span­nung erwar­te­te Fest­re­de wur­de Söder von den Fest­zelt­be­su­chern mit lang­an­hal­ten­den Bei­fall belohnt.