CSU vor Ort in Amper­pet­ten­bach

Wir dis­ku­tie­ren mit IHNEN und hören IHNEN zu

Die CSU Haim­hausen begann ihre Reihe „CSU vor Ort“ in Amper­pet­ten­bach.
Im Restau­rant „Olive Garden“ stell­ten Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er und die Gemein­de­rats­kan­di­da­ten sich den Fragen der anwe­sen­den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern.

CSU Orts­vor­sit­zen­de Clau­dia Kops, freute sich neben Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er und den teil­neh­men­den CSU Gemein­de­rats­kan­di­da­ten rund 30 Gäste begrü­ßen zu dürfen um mit Ihnen über aktu­el­le Themen zu dis­ku­tie­ren.

Nach einer kurzen Vor­stel­lung der Gemein­de­rats­kan­di­da­ten/-innen, stell­te Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er seine Ziele für die kom­men­den 6 Jahre vor. Dabei ging er auf Themen wie die „Kinder- und Jugend­ar­beit“ ein, dabei ist Bür­ger­meis­ter Fel­ber­mei­er die Qua­li­tät in der Betreu­ung des Nach­wuch­ses beson­ders wich­tig. Bei dem Punkt „bezahl­ba­rer Wohn­raum“, müssen Lösun­gen geschaf­fen werden für Miete und Eigen­tum so der Bür­ger­meis­ter. Die Unter­stüt­zung der Feu­er­wehr und des Helfer vor Ort zur Sicher­heit Aller in unse­rer Gemein­de sowie die Ver­bes­se­rung der Mobi­li­tät und die Unter­stüt­zung des Ehren­am­tes zur Stär­kung des sozia­len Mit­ein­an­ders.

 

In locke­rer ent­spann­ter Atmo­sphä­re dis­ku­tier­ten die Anwe­sen­den mit Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er u.a. über den Zustand der Feld­we­ge in Westerndorf/​Oberndorf den beson­ders die Rad­fah­rer sehr zu spüren bekom­men. Das Bau­ge­biet „Amper­berg“ wurde ebenso erör­tert wie das Bau­recht und die Ober­flä­chen­ent­wäs­se­rung in Amper­pet­ten­bach.

Ein inter­es­san­ter Dis­kus­si­ons­abend in Amper­pet­ten­bach mit guten Gesprä­chen und der Bitte des Bür­ger­meis­ters um Ver­trags­ver­län­ge­rung durch die Bürger und Bür­ge­rin­nen.