Radel‘n statt Wies‘n

Rad­tour nach Maria­brunn

Statt Wies‘n‑Beginn ver­an­stal­te­te die CSU Haim­hausen bei herr­li­chem spät­som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren eine Rad­tour zur Schloss­wirt­schaft Maria­brunn.

Treff­punkt an diesem son­ni­gen Sams­tag­vor­mit­tag war das Rat­haus Haim­hausen.
Hier freute sich die CSU Orts­vor­sit­zen­de Clau­dia Kops die Teil­neh­mer begrü­ßen zu dürfen. Unter den 18 Mit­rad­lern befan­den sich auch Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er und der Prä­si­dent des Baye­ri­schen Lan­des­so­zi­al­ge­rich­tes Gün­ther Kolbe, der, wie er selber beton­te mit seinem „Old­ti­mer-Rad“ teil­nahm, dass ihn inzwi­schen schon 40 Jahre beglei­tet.
Die Gruppe star­te­te von Haim­hausen aus Rich­tung Amper­pet­ten­bach. Von hier ging es über Feld- und Wie­sen­we­ge weiter Rich­tung Bie­ber­bach. Vorbei, an uns anfau­chen­den Gänsen, fuhren wir auf dem Radweg zur fina­len Stei­gung nach Maria­brunn. Jetzt muss­ten wir etwas kräf­ti­ger in die Pedale treten. Nur ein wenig Mus­kel­kraft trenn­te uns noch von unse­rem Ziel, der bekann­ten Schloss­wirt­schaft mit ihrem schö­nen Bier­gar­ten, der an diesem Tag nicht nur für unsere Gruppe ein belieb­tes Aus­flugs­ziel war.
Maria­brunn ist nicht nur als Wall­fahrts­ort, son­dern auch für seine welt­li­chen Genüs­se bekannt, die wir uns nach der Anstren­gung auch schme­cken ließen und erleb­ten so „unse­ren Okto­ber­fest­be­ginn“ im Bier­gar­ten Maria­brunn.

 

Frisch gestärkt, traten wir dann die Rück­fahrt Rich­tung Amper­moching an. Auf der klei­nen Anhöhe konn­ten wir noch einen herr­li­chen Blick auf Mün­chen und die Alpen genie­ßen.

 

 

 

 

Herz­li­chen Glück­wunsch zum 50. und 60. Geburts­tag

Herz­li­chen Glück­wunsch zum 50. und 60. Geburts­tag

Gleich zwei Mit­glie­dern durfte die CSU Orts­vor­sit­zen­de Clau­dia Kops am 14. Sep­tem­ber zum „Runden Geburts­tag“ gra­tu­lie­ren.
Die herz­lichs­ten Glück­wün­sche über­brach­te Clau­dia Kops im Namen der CSU Haim­hausen wie auch per­sön­lich, mit einem Geschenk Manue­la Nörl zum 50. Geburts­tag und ihrem Gemein­de­rats­kol­le­gen Anton Bredl zum 60. Geburts­tag.

Manue­la Nörl, ist seit Januar 2018 ein sehr enga­gier­tes CSU Mit­glied. Im Kom­mu­nal­wahl­kampf beleg­te sie für die CSU den Lis­ten­platz 10 und brach­te sich hier sehr aktiv ein. In ihrem Ehren­amt als Pfarr­ge­mein­de­rä­tin wollte sie sich beson­ders um die Erhal­tung unse­rer Kultur und Tra­di­ti­on küm­mern. Zu unse­rem großen Bedau­ern, hat sie den Einzug ins Gre­mi­um leider nicht geschafft.
In Manue­la Nörl‘s wei­te­rem Ehren­amt im katho­li­schen Pfarr­ver­band St Niko­laus gibt sich die Pfarr­ge­mein­de­rä­tin in ihrem Amt als stell­ver­tre­ten­de Pfarr­ge­mein­de­rats­vor­sit­zen­de sehr ein.

Anton Bredl, ist seit 19 Jahren Mit­glied der CSU Haim­hausen und seit 25 Jahren akti­ves Mit­glied im Haim­hau­ser Gemein­de­rat. Er gehört dort dem Haupt- und Bau­aus­schuss an und trägt durch seine enga­gier­te Mit­hil­fe bei der Orga­ni­sa­ti­on von Festen und Ver­an­stal­tun­gen sehr zum Zusam­men­halt der Haim­hau­ser Dorf­ge­mein­schaft bei.

Die CSU Haim­hausen wünscht ihren beiden Mit­glie­dern ein glück­li­ches, erfolg­rei­ches und gesun­des neues Lebens­jahr.

 

 

 

Die CSU Haim­hausen trau­ert um ein lang­jäh­ri­ges Mit­glied

Du kamst, du gingst mit leiser Spur,
ein flücht‘ger Gast im Erden­land.
Woher? Wohin? Wir wissen nur:
aus Gottes Hand in Gottes Hand.

Johann Ludwig Uhland

Die CSU Haim­hausen trau­ert um ihr lang­jäh­ri­ges Mit­glied

Georg Past

der am 16. Sep­tem­ber 2020 im Alter von 85 Jahren ver­stor­ben ist.

Unser tiefes Mit­ge­fühl gilt seiner Fami­lie!

Clau­dia Kops, CSU Orts­vor­sit­zen­de
mit allen Vor­stands­kol­le­gen

 

 

 

 

 

 

 

Die CSU Haim­hausen trau­ert um Anton Kreit­mair

Ein groß­ar­ti­ger Poli­ti­ker aus dem Land­kreis Dachau ist von uns gegan­gen

Ver­gan­ge­ne Nacht ist nach langer schwe­rer Krank­heit unser all­seits geschätz­ter Anton Kreit­mair gestor­ben.

Anton Kreit­mair +2020 (Drit­ter von rechts)

Anfang März unter­stütz­te uns Toni noch im Kom­mu­nal­wahl­kampf.
Bei unse­rem Poli­ti­schen Stamm­tisch durf­ten wir unse­ren Bezirks­prä­si­den­ten des Ober­baye­ri­schen Bau­ern­ver­ban­des, Anton Kreit­mair als Gast in unse­rer Dis­kus­si­ons­run­de begrü­ßen.
Wir erin­nern uns an unsere Besu­che auf seinem Bau­ern­hof, bei wel­chen wir immer herz­lich emp­fan­gen und begrüßt wurden. Bei seinen Hof­füh­run­gen, zeigte Toni uns dabei auf, mit wel­chen Her­aus­for­de­run­gen ein Bauer heut­zu­ta­ge einen Hof betrei­ben muss.

Die CSU Haim­hausen ver­neigt sich vor einem groß­ar­ti­gen und auf­rich­ti­gen Men­schen.
Wir danken Dir lieber Toni, dass Du stets mit Rat und Tat zur Hilfe bereit warst.
In unse­rer Erin­ne­rung lebt Anton Kreit­mair weiter
.

Clau­dia Kops
CSU Orts­vor­sit­zen­de

Haim­hausen, den 12. Sep­tem­ber 2020

 

 

 

 

Ein Haim­hau­ser feiert Geburts­tag

CSU Haim­hausen gra­tu­liert Georg May­er­ba­cher zum 60.

Trotz schlech­ter Wet­ter­vor­her­sa­gen, lachte am Sonn­tag, den 06. Sep­tem­ber die Sonne in Haim­hausen zum 60. Geburts­tag von Georg May­er­ba­cher der seit seiner Geburt hier lebt.

Im Namen des CSU Orts­ver­ban­des wie auch per­sön­lich, gra­tu­lier­te die Orts­vor­sit­zen­de und Zweite Bür­ger­meis­te­rin Clau­dia Kops ihrem Mit­glied und Gemein­de­rats­kol­le­gen zu seinem „Runden Geburts­tag“ den er auf seinem Anwe­sen mit Fami­lie, Freun­den, Kol­le­gen und Bekann­ten fei­er­te.

Georg May­er­ba­cher, der Vor­stands­mit­glied der Spar­kas­se Dachau ist, ver­tritt seit Mai 2019 die CSU im Gemein­de­rat. Dort gehört May­er­ba­cher dem Ver­wal­tungs­rat des Kom­mu­nal­un­ter­neh­mens Ener­gie an.
Er selber hat sich als Sei­ten­ein­stei­ger im Kom­mu­nal­wahl­kampf bezeich­net, der bisher poli­tisch nicht aktiv war. Da Georg May­er­ba­cher an seiner Gemein­de hängt in der er auf­ge­wach­sen ist, hat er den Schritt in die Kom­mu­nal­po­li­tik gewagt und möchte nun bei wich­ti­gen Themen der Gegen­wart und Zukunft mit­ent­schei­den können.
Das Motto des Diplom-Spar­kas­sen-Betriebs­wirts im Kom­mu­nal­wahl­kampf lau­te­te daher „Leben und leben lassen, auch in der Poli­tik“.

Zu seinen Hobbys zählt neben Berg­wan­dern, Lesen und Musik auch der Sport. Im Jahr 2019 gewann Georg May­er­ba­cher im „Promi Trio“ beim Haim­hausen Tri­ath­lon mit Dr. Chris­sie Soren­son und Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er, die Mixed-Team-Kon­kur­renz 50+.

Die CSU Haim­hausen, wünscht ihrem Mit­glied und Gemein­de­rats­kol­le­gen alles Gute, Glück, eine gute Gesund­heit und Gottes Segen!