Herzlichen Glückwunsch zum 70. Geburtstag

Ihren 70. Geburts­tag fei­er­te Anfang Novem­ber Anne-Marie Stein­hart.
Anne-Marie Stein­hart ist seit 1983 ein sehr enga­gier­tes Mit­glied der CSU Haim­hausen.
Unter dem CSU Orts­vor­sit­zen­den Franz Laum­ba­cher, war sie im Vor­stand 15 Jah­re als Schrift­füh­re­rin ehren­amt­lich tätig.
Mit der ehe­ma­li­gen Frau­en Uni­on Orts­vor­sit­zen­den Anne Scho­der grün­de­te Anne­ma­rie Stein­hart 1986 den Orts­ver­band der Frau­en Uni­on Haim­hausen auch hier war sie im Amt der Schrift­füh­re­rin tätig.
CSU Orts­vor­sit­zen­de Clau­dia Kops gra­tu­lier­te ihrem lang­jäh­ri­gen Mit­glied mit einem Blu­men­strauß auch im Namen des gesam­ten Orts­ver­ban­des.

CSU Haimhausen gratuliert zum 50. Geburtstag


Im Orts­ver­band der CSU Haim­hausen gab es in die­sem Jahr eini­ge 50. Geburts­ta­ge zu fei­ern. Nach Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er, Tho­mas Probst, dem stell­vertr. CSU Orts­vor­sit­zen­den Mar­tin Mül­ler sowie dem Inter­net­be­auf­trag­ten Micha­el Nie­der­mair fei­er­te nun auch der CSU Kreis­vor­sit­zen­de Bern­hard Sei­de­nath, MdL, sei­nen 50. Geburts­tag.

Die ers­ten fünf erfolg­rei­chen Lebens-Jahr­zehn­te hat der CSU Kreis­vor­sit­zen­de Bern­hard Sei­de­nath, MdL, am 8. Novem­ber 2018 hin­ter sich gebracht.

Grund genug für eine klei­ne Geburts­tags­fei­er im CSU Bür­ger­bü­ro Dach­au.
Sei­ne Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen aus dem CSU Kreis­ver­band und den Orts­ver­bän­den stat­te­ten ihm an sei­nem Ehren­tag einen Besuch ab.
Für den Orts­ver­band der CSU Haim­hausen über­brach­te Clau­dia Kops ihrem Vor­gän­ger im Amt des Orts­vor­sit­zen­den (2001 – 2013) die herz­lichs­ten Glück­wün­sche und ein Geschenk des gesam­ten Orts­ver­ban­des sowie die Glück­wün­sche des Gemein­de­ra­tes Haim­hausen, die ihrem Kol­le­gen eben­falls ein Geschenk zu sei­nem Ehren­tag machen woll­ten.

Prof. Dr. Angelika Niebler kommt nach Haimhausen

Prof. Dr. Ange­li­ka Nie­b­ler, MdEP, wird 2019 Ehren­gast und Fest­red­ne­rin beim tra­di­tio­nel­len Neu­jahrs­emp­fang der CSU Haim­hausen sein.
Ich freue mich sehr über ihre Zusa­ge und dass wir Frau Dr. Nie­b­ler in Haim­hausen begrü­ßen dür­fen so die Orts­vor­sit­zen­de Clau­dia Kops.
Der Emp­fang wird am Frei­tag, den 18. Janu­ar 2019 von 19.00 Uhr an im Audi­to­ri­um der Bava­ri­an Inter­na­tio­nal School in Haim­hausen statt­fin­den.
Der CSU Neu­jahrs­emp­fang rich­tet sich auch und gera­de an die­je­ni­gen, die sich in den zahl­rei­chen Ver­ei­nen in Haim­hausen ehren­amt­lich enga­gie­ren. Dies soll ein klei­nes Dan­ke­schön für die unschätz­ba­re Leis­tung der frei­wil­lig Täti­gen für die Orts­ge­mein­schaft sein.
Frau Prof. Dr. Ange­li­ka Nie­b­ler, MdEP, setzt die Rei­he hoch­ka­rä­ti­ger Red­ner bei den Neu­jahrs­emp­fän­gen in Haim­hausen fort, die tra­di­ti­ons­ge­mäß von CSU, Frau­en Uni­on, Senio­ren Uni­on und Jun­ger Uni­on gemein­sam aus­ge­rich­tet wer­den.
2018 zeich­ne­te Dr. Tho­mas Gop­pel, MdL, Staats­mi­nis­ter a.D., in sei­ner Fest­re­de den Auf­stieg Bay­erns vom eins­ti­gen Agrar­land an die Spit­ze der deut­schen Bun­des­län­der nach. Dr. Gop­pel, der auch Prä­si­dent des Baye­ri­schen Musik­ra­tes ist, zog die Haim­hauser Dorf­mu­sik als Vor­bild für gesell­schaft­li­ches Funk­tio­nie­ren her­an.
Frau Prof. Dr. Ange­li­ka Nie­b­ler, MdEP, ist seit 1999 Mit­glied des Euro­päi­schen Par­la­ments.
Im Euro­päi­schen Par­la­ment war Nie­b­ler von 2007 bis 2009 Vor­sit­zen­de des ein­fluss­rei­chen Aus­schus­ses für Indus­trie, For­schung und Ener­gie. Sei der Euro­pa­wahl 2009 ist sie auch Mit­glied des Aus­schus­ses für die Rech­te der Frau und die Gleich­stel­lung der Geschlech­ter.
Von 1999 bis 2009 war Ange­li­ka Nie­b­ler Bezirks­vor­sit­zen­de der Frau­en Uni­on Ober­bay­ern.
Seit 2009 ist sie die Vor­sit­zen­de der Frau­en Uni­on Bay­ern, der zweit­größ­ten Arbeits­ge­mein­schaft der CSU. Im Jahr 2015 wur­de Dr. Nie­b­ler zur stell­ver­tre­ten­den Par­tei­vor­sit­zen­den der CSU gewählt.

Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag

Von Albert Schweit­zer stammt das Zitat „Du bist so jung wie Dei­ne Zuver­sicht“

das zu unse­rer Jubi­la­rin Frie­da Kropf, die Anfang Novem­ber ihren 80. Geburts­tag fei­er­te, auf jeden Fall passt.
CSU Orts­vor­sit­zen­de Clau­dia Kops, gra­tu­lier­te gemein­sam mit Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er – der auch die Glück­wün­sche der Gemein­de über­brach­te — und dem Orts­vor­sit­zen­den der Senio­ren Uni­on Jür­gen Schind­ler, ihrem lang­jäh­ri­gem Mit­glied zum „Run­den Geburts­tag“.
Frie­da Kropf ist seit 2001 Mit­glied der CSU Haim­hausen und sowohl in der Frau­en- wie auch der Senio­ren Uni­on nach wie vor sehr enga­giert.

Wahlergebnis in Haimhausen genauer betrachtet

Hier ein paar Stich­punk­te zur Wahl:

  • Die Wahl­be­tei­li­gung lag in Haim­hausen bei 80,7% -
    vor 5 Jah­ren hat­ten wir 71,2%
  • Da Wahl­lo­kal – die Schul­au­la — öff­ne­te um 8.00. Hier war­te­ten bereits die ers­ten Wäh­ler auf Ein­lass und so ging es den gan­zen Tag über wei­ter. Um die Mit­tags­zeit stan­den bei eini­gen Stimm­be­zir­ken die Wäh­ler in 2-er Rei­hen an, so dass man war­ten muss­te bis man auch in die Wahl­ka­bi­ne kam. Die letz­ten Wäh­ler gin­gen um kurz vor 18.00 Uhr so dass um 18.00 mit dem Aus­zäh­len begon­nen wer­den konn­te.
  • Bern­hard Sei­de­nath, MdL hat­te in Haim­hausen bei den Erst­stim­men: 36,2% (2013:49,2%) bei den Zweit­stim­men: 34,4% (2013: 49,1%) – ins­ge­samt war er bei den Erst­stim­men nur in Haim­hausen bes­ser als bei der Zweit­stim­me. Die CSU im Land­kreis erreich­te 34,2%.
  • Die AfD hat in Haim­hausen Erst­stim­men 7,0% und Zweit­stim­men 7,5% erhal­ten, im Land­kreis 9,2%.
  • Auf­grund der hohen Wahl­be­tei­li­gung hat sich natür­lich auch das Aus­zäh­len bis spät in die Nacht hin­ein­ge­zo­gen.

Die amt­li­chen Wahl­er­geb­nis­se fin­det man auf den Sei­ten des Land­rats­am­tes.

Herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl

Die CSU Haim­hausen gra­tu­liert ihrem Kreis­vor­sit­zen­den Bern­hard Sei­de­nath, MdL
zum erneu­ten Ein­zug in den Baye­ri­schen Land­tag.

Mit 34,23 % wur­de Bern­hard Sei­de­nath zum drit­ten Mal in den Baye­ri­schen Land­tag gewählt.

Wir wün­schen ALLES Gute und wei­ter­hin VIEL Erfolg für unse­re
BESTE GEGEND“ – das Dach­au­er Land!