Die Gegner stehen fest!

Die Auslosung der Gegner für den Lebendkicker 2017 stehen fest:

Gruppe I
JUZ TV
Ottershausen 1
KulturKreis
E-Werke-Haniel
Gruppe II
CSU Gemeinderäte
Amper Camp 2
SV Haimhausen
Fischerfreunde
Gruppe III
Ottershausen 2
Kinderhausen
Schmid Hebebühnen
Die Jungen Wilden
Gruppe IV
Löwenfanclub
CSU Ortsverband
Junge Union
Amper Camp 1

 

CSU Haimhausen gratuliert

Die CSU Haimhausen gratuliert ganz herzlich Ihren Mitgliedern:

Andreas und Tanja Eberl zur Geburt ihrer Tochter Magdalena

sowie

Herbert Hachinger und Günther Plock zum 60. Geburtstag

Tanja und Andreas Eberl mit Konstantin und Magdalena

von re nach li: Bernhard Plock, Günther Plock, Renate Plock, Katharina Plock

von re nach li: Herbert Hachinger, Claudia Kops, Jürgen Schindler

Altlandrat Hansjörg Christmann feierte seinen 70. Geburtstag

Seinen 70. Geburtstag feierte am Samstag, den 20. Mai 2017, Altlandrat und CSU Ehrenkreisvorsitzender Hansjörg Christmann mit Freunden und politischen Weggefährten beim CSU Stammtisch im Dachauer Stadtkeller.

Im Jahr 1977 wurde Christmann mit 29 Jahren zum jüngsten Landrat Bayerns gewählt.
Im Jahr 2004 – 37 Jahre später – war er bei seinem Abschied aus dem Amt des obersten Beamten des Landkreises Dachau der dienstälteste Landrat.

In der würdigen Feier betonten CSU Kreisvorsitzender Bernhard Seidenath, MdL und der CSU Fraktionsvorsitzende im Kreistag Wolfgang Offenbeck, die Verdienste des Altlandrat Hansjörg Christmann für den Landkreis Dachau, sei es im wirtschaftlichen, sozialen, bildungspolitischen oder kulturellen Bereich.
Mit einem langanhaltenden Applaus bedankten sich die 70 Gäste beim Jubilar für sein beachtliches Lebenswerk.

Claudia Kops, überbrachte als Zweite Bürgermeisterin und CSU Ortsvorsitzende mit einem Geschenk die Glückwünsche der Gemeinde Haimhausen sowie des CSU Ortsverbandes Haimhausen.

von re nach li: KV Bernhard Seidenath, MdL, OV Claudia Kops, Altlandrat Hansjörg Christmann, CSU Bundestagskandidatin Katrin Staffler, OV Röhrmoos Burghard Haneke

Helmut Horn wurde 75

Wie bestellt, strahlte die Sonne Mitte Mai für das Geburtstagskind Helmut Horn.
Zahlreiche Gratulanten trafen sich an diesem Frühlingstag im Garten des Jubilars um dem ehemaligen Ortsvorsitzenden der Senioren Union Haimhausen zu seinem 75. Geburtstag zu gratulieren.

CSU Ortsvorsitzende Claudia Kops, gratulierte ihrem Mitglied zu seinem halbrunden Geburtstag und bedankte sich mit einem Geschenk für sein langjähriges Engagement in seinem politischen Ehrenamt.

Als Ortsvorsitzender der Senioren Union hat Helmut Horn im Jahr 2008, gemeinsam mit dem ehemaligen Kreisvorsitzenden der Senioren Union Karl-Heinz Haritz, den Bau des Betreuten Wohnens in Haimhausen initiiert.

Um die Zeit der Flurbereinigung vor über 45 Jahren nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, erstellten Helmut Horn und sein inzwischen verstorbener Freund Josef Langenegger aus Westerndorf eine Chronik, die im Jahr 2010 gedruckt wurde.
Als Erinnerung an diese bewegte Zeit, setzten sich Beide für die Errichtung einer Gedenk-Stele ein, die am Kreisverkehr in Amperpettenbach aufgestellt wurde.

vorne sitzend: Helmut und Helga Horn Stehend: von li nach re: CSU OV Claudia Kops, Robert Horn und Partnerin Claudia

CSU-Haimhausen tritt wieder an

Die CSU-Haimhausen tritt beim Brauereifest 2017 wieder beim Lebendkicker-Turnier mit zwei Mannschaften an.

Kommen Sie am Samstag, den 8. Juli 2017 zwischen 13:00-18:00 Uhr vorbei und unterstützen Sie uns.

Bilder, Mannschaften aus dem Jahr 2015:

  • CSU-Gemeinderat
    mit Bürgermeister Peter Felbermeier, Bernhard Seidenath, MdL, Martin Müller, Anton Bredl, Claudia Kops
  • CSU-Ortverband
    mit Patrick Poggenpohl, Werner Ehrmüller, Günther Kolbe, Johann Ungnadner, Rupert Deger, Beate Heinrich (Ersatzspielerin)

Von Bayern bis Europa: Politik erleben

CSU Haimhausen besucht die neue CSU Landesleitung in München

Das neue Gebäude der CSU Landesleitung in München-Schwabing besuchte Ende April die CSU Haimhausen. Seit Januar 2016 befindet sich das Franz-Josef-Strauß-Haus – in dem früher der Langenscheidt-Verlag saß – im Norden der Stadt München. Im Foyer der Parteizentrale wurde die Besuchergruppe von Günter Leinfelder, Referent für Senioren, Vertriebene und Menschen mit Behinderung, empfangen und begrüßt.

Günther Leinfelder, Claudia Kops, Jürgen Schindler

„Herzlich Willkommen und Grüß Gott in der CSU Landesleitung“ steht an der großen Projektionswand im Besprechungsraum, in dem der Besuch der Haimhauser Gruppe mit der Filmvorführung “70 Jahre CSU“ begann. In einer lebendigen Dokumentation erlebten sie 70 Jahre politische Arbeit für Bayern, Deutschland und Europa. Zu den Themen „Familienpolitik, Rentenpolitik und Mütterrente“ gab es im Anschluss an den Film eine rege Diskussion bevor die Führung durch die Landesleitung begann. Vom großen Konferenzbereich ging es zum Arbeitsbereich der „Social Media Gruppe“ sowie in die Redaktionsräume des Bayernkurier. Hier informierte Thomas Röll, stellvertretender Chefredakteur, über das monatlich erscheinende Magazin und beantwortete die vielen Fragen der Haimhauser Besucher.
In der modernen Kantine der CSU Landesleitung wurden die Gäste aus Haimhausen am Ende ihres Besuches im „Zentrum der bayerischen Politik“ dort noch zum Mittagessen eingeladen.

Haimhauser Besuchergruppe im Großen Sitzungssaal