Claudia Kops, bleibt Vorsitzende des CSU Ortsverbandes Haimhausen

Jah­res­haupt­ver­samm­lung mit Neu­wahl bei der CSU Haim­hau­sen

Clau­dia Kops, bleibt Vor­sit­zen­de des CSU Orts­ver­ban­des Haim­hau­sen

Der CSU Orts­ver­band Haim­hau­sen hat auf sei­ner Orts­haupt­ver­samm­lung den Vor­stand sowie die Dele­gier­ten und Ersatz­de­le­gier­ten in die Kreis­ver­tre­ter­ver­samm­lung neu gewählt.

Rund 50 Mit­glie­der waren gekom­men, um die poli­ti­schen Wei­chen für die nächs­ten zwei Jah­re zu stel­len.

Neben Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er, freu­te sich Orts­vor­sit­zen­de Clau­dia Kops, die Kreis­vor­sit­zen­den der CSU, Senio­ren Uni­on und CSA, Bern­hard Sei­de­nath, MdL, Karl-Heinz Haritz und Chris­ti­an Dudy­ka sowie den CSU Ehren­vor­sit­zen­den, Alt­bür­ger­meis­ter und Ehren­bür­ger, Franz Laum­ba­cher begrü­ßen zu dür­fen.

Bei der Jah­res­haupt­ver­samm­lung im voll­be­setz­ten Saal der Schloss­klau­se, bestä­tig­ten die Mit­glie­der Clau­dia Kops für wei­te­re zwei Jah­re im Amt der Orts­vor­sit­zen­den.
Eine Ände­rung gab es dage­gen im Amt des engen CSU Vor­stands:
Bea­te Hein­rich, wur­de zu einer der ins­ge­samt drei stell­ver­tre­ten­den Orts­vor­sit­zen­den bestimmt.
Ange­li­ka Dudy­ka, trat als stell­vertr. Vor­sit­zen­de nicht mehr an, da sie als FU Orts­vor­sit­zen­de auto­ma­tisch dem engen Vor­stand ange­hört.

Wahl­lei­ter Bern­hard Sei­de­nath und sein Team: von li nach re: Mari­an­ne Hachin­ger, Bern­hard Gehrin­ger, Bern­hard Sei­de­nath, MdL, Mar­tin Mül­ler


In der vom
CSU Kreis­vor­sit­zen­den Bern­hard Sei­de­nath, MdL, gelei­te­ten Wahl wur­den Mar­tin Mül­ler und Jür­gen Schind­ler in ihren Ämtern als stell­ver­tre­ten­de Orts­vor­sit­zen­de sowie Bern­hard Gehrin­ger in sei­nem Amt als Schrift­füh­rer und Anton Rott­mair in sei­nem Pos­ten als Schatz­meis­ter bestä­tigt. Tho­mas Mit­ter­mair, gehört dem geschäfts­füh­ren­den Vor­stand der CSU Haim­hau­sen wei­ter­hin als Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der an.

von li nach re: Bür­ger­meis­ter P. Fel­ber­mei­er, Micha­el Nie­der­mair, Mar­tin Mül­ler, Clau­dia Kops, Bern­hard Gehrin­ger, Anton Rott­mair, Jür­gen Schind­ler, CSU Kreis­vor­sit­zen­der Bern­hard Sei­de­nath, MdL

Für die bei­den lang­jäh­ri­gen Mit­glie­der, Micha­el Kranz und Lothar Kor­tüm, wur­de am Beginn der Ver­samm­lung eine Gedenk­mi­nu­te ein­ge­legt.
In ihrem Rechen­schafts­be­richt erin­ner­te Clau­dia Kops an die vie­len Ver­an­stal­tun­gen des ver­gan­ge­nen Jah­res.
In ihrer vor­her­ge­hen­den Rede ging Kops auf The­men ein, die das Jahr der Bun­des­tags­wahl poli­tisch prä­gen wer­den.
Bür­ger­meis­ter Peter Fel­ber­mei­er berich­te­te über die aktu­el­le Orts­po­li­tik sowie über die anste­hen­den Bau­maß­nah­men im Jahr 2017.
CSU Kreis­vor­sit­zen­der Bern­hard Sei­de­nath, MdL, infor­mier­te über The­men aus der Lan­des- und Bun­des­po­li­tik und ging auf die anste­hen­den Her­aus­for­de­run­gen bei den kom­men­den Wah­len ein.

Den neu­en CSU Orts­vor­stand kom­plet­tie­ren die Bei­sit­zer:

Gün­ther Kol­be, Tho­mas Mit­ter­mair, Tho­mas Kranz, Rupert Deger, Micha­el Nie­der­mair, Ger­lin­de Doni­at, Wer­ner Ehr­mül­ler, Karl-Heinz Haritz, Fried­rich Bräu­nin­ger

Der “alte Vor­stand”:
von links: Micha­el Nie­der­mair, Ange­li­ka Dudy­ka, Jür­gen Schind­ler, Clau­dia Kops, Bern­hard Gehrin­ger, Anton Rott­mair, Mar­tin Mül­ler



.